Eine Liebeserklärung an den Fußball

Eine Ode an den Fußball oder wie es zu Juntidos kam

Dieses Gefühl alles um sich herum zu vergessen, raus aus seinem Leben zu sein, frei zu sein, nur auf diesen einen Ball konzentriert zu sein, den nächsten Pass vorauszuahnen und abzufangen, den Gegenangriff einzuleiten, sich blind mit wildfremden Leuten zu verstehen, deren Lauf- und Passwege intuitiv richtig zu erkennen (als ob man schon Jahre lang Seite an Seite gespielt hätte), dass manchmal einfach nichts klappt, die einfachsten Pässe nicht ankommen, wenn einen der Egoismus des Mitspieler zur Weißglut treibt, der Schiedsrichter einen verpfeift, die Lunge und die Beine nur noch brennen, den Ball mit letzter Kraft seinem Gegenspieler abzugrätschen, ein Tor nach einem Doppelpass zu erzielen, seinem Mitspieler einen perfekten Pass zuzuspielen, den Eigensinn zu übertreiben und den Ball im Dribbling zu verlieren, um danach zu sehen, wie ein Mitspieler den Ball zurückerkämpft hat und ihn dir wieder hin spielt, Teil eines Teams zu sein, seinen Mitspielern zu helfen, den Geruch von nasskalten Rasen in sich aufzusaugen, den Stollen seines Gegenspielers sich in seinen Zeh bohren zu spüren, das Flutlicht zu sehen, ein Eigentor zu schießen, den entscheidenen Fehler zu machen, diese Anspannung vor dem Spiel, die Freude oder das Leid nach dem Schlusspfiff, die Geschwindigkeit und die Schönheit eines Dribblings, den Pass zum entscheidenden Siegtor zu geben, das Heimkommen mit kaputten Beinen, erledigt aber glücklich. Das ist Fußball.

Fußball hat alles, was das Leben auch hat. Eine einfache Sportart steht für so vieles. Kreativität. Ausdauer. Zerstörung. Kreation. Magie. Schmerz. Freude. Individualismus. Teamwork. Antizipation. Loyalität. Geschwindigkeit. Egosimus. Schönheit. Ungerechtigkeit. Freundschaft. Und noch vieles mehr.

“Fußball spiele ich seitdem ich laufen kann. Er war in all den verschiedenen Ländern und Orten, an denen ich gelebt habe, immer ein schöner und natürlicher Weg um Leute und die Kultur des jeweiligen Landes kennenzulernen. Auf dem Platz spricht jeder dieselbe Sprache, der Ball ist deine Sprache. Inspiriert durch den Gedanken der Buenos Aires Futbol Amigos soll Juntidos nun auch in Deutschland jedem Hobbykicker die gleiche Freude bereiten, die gleiche Hilfe bei der Integration sein, die der Fußball mir immer war.” (Ben)

Fussball spielen Nürnberg